Im Wintersemester 2018/19 veranstaltet die Sozialwissenschaftliche Fakultät der Hochschule Zittau/Görlitz in Kooperation mit dem TRAWOS-Institut die öffentliche Ringvorlesung „Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) und seine (möglichen) Folgen für die Region“. Die Vorlesungsreihe wird durch BHP Geschäftsführer Kai-R. Timpe eröffnet, der in seinem Vortrag die Chancen und Herausforderungen des BTHG aus heilpädagogischer Perspektive beleuchtet.

Im Rahmen der Ringvorlesung zum Bundesteilhabegesetz kommen unterschiedliche Akteure und Akteurinnen zu Wort, um Chancen und Barrieren auszuloten, die mit der Umsetzung des BTHG verbunden sind. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Für Anmeldungen zu allen oder auch nur zu einzelnen Terminen der Ringvorlesung besuchen Sie bitte die folgende Website: www.hszg.de/bthg.

Studierende der HSZG können kostenfrei teilnehmen. Für Menschen mit Behinderungen gelten ermäßigte Preise.

Hier können Sie den Flyer zur Ringvorlesung herunterladen:

Flyer Ringvorlesung WS-2018-19 Web (1.0 MiB, 170 downloads)