Der BHP hat zum 17. September 2018 die BHP Gebührenempfehlung für zertifizierte heilpädagogische Leistungsanbieter aktualisiert. Der Gebührensatz wurde um im Durchschnitt 4,2 Prozent erhöht, um die tariflichen Entwicklungen sowie die Preisänderungen für Sachkosten in den vergangenen zwei Jahren abzubilden.

Für heilpädagogische Leistungen im direkten Klientenkontakt beträgt der Entgeltsatz pro Behandlungseinheit (45 + 15 Minuten) 64,40 EUR. Für mobile heilpädagogische Leistungen sind laut Gebührenempfehlung 79,00 EUR angesetzt. Die BHP Gebührenempfehlung wird anhand von gemittelten Werten berechnet und dient als Richtwert für die Vergütung heilpädagogischer Leistungen in freien Praxen. Sie wird alle zwei Jahre aktualisiert und zertifizierten heilpädagogischen Praxen sowie Leistungsträgern der Eingliederungshilfe zur Orientierung zur Verfügung gestellt.

Die aktuelle BHP Gebührenempfehlung können Sie hier herunterladen:

BHP Gebührenempfehlung 2018 (90.9 KiB, 288 downloads)