Am 10. Oktober 2016 findet der Fachtag Heilpädagogik der Hephata Diakonie in Schwalmstadt-Treysa statt. Unter dem Titel „Halt! Handeln im gesellschaftlichen Umbruch“ werden unter anderem folgende Fragen diskutiert:

  • Welche Anforderungen und fachlichen Positionierungen resultieren aus den gesellschaftspolitischen Prozessen für die Heilpädagogik?
  • Welche konkreten Konzepte und Methoden bewähren sich, um Halt zu geben?
  • Wie machen wir Heilpädagoginnen und Heilpädagogen dabei Qualität und Fachlichkeit heilpädagogischen Handelns sichtbar?

Doris Albert, stv. Geschäftsführerin, vertritt den BHP Vorort und spricht das Grußwort zur Fachtagung. Eingeladen sind alle interessierten Fach- und Führungskräfte aus den Handlungsfeldern der Heilpädagogik. BHP Mitglieder können zu einem ermäßigten Teilnehmerbeitrag von 50 Euro teilnehmen.

Im Anschluss an den Fachtag Heilpädagogik findet ab 16:00 Uhr ein Informationstreffen zur regionalen Arbeit des BHP statt. Die Informationsveranstaltung des BHP kann unabhängig von einer Teilnahme am Fachtag der Hephata besucht werden. Lesen Sie hierzu die Einladung von Frau Astrid Bojko-Mühr, Landessprecherin der Regionalen Arbeit Hessen Ost/West:

Einladung Informationsveranstaltung Regionale Arbeit Hessen Ost West Bojko-Mühr

Weitere Informationen und Anmeldung zum Fachtag auf der Website der Hephata unter: http://www.hephata.de/organisation/heilpaedagogik-fachtag-2016.php