BHP | Landesfachgruppe Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderungen

Die Sprecherinnen und Sprecher der Landesfachgruppen erwachsene Menschen mit Behinderungen bilden eine Bundesfachgruppe. In diesem Gremium bündeln sie Fragen, Ergebnisse, Forderungen dieses Handlungsfeldes und geben sie an den Bundesfachbeirat zur weiteren Bearbeitung.

Nordrhein-Westfalen
Karen Riemann
Karen Riemann
Email: karen.riemann@web.de
Apr
6
Sa
Informations- und Auftaktveranstaltung – Landesfachgruppe Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderungen – NRW @ Christopherushof Witten
Apr 6 um 10:30 – 15:30

Informations- und Auftaktveranstaltung – Landesfachgruppe des BHP in NRW für das Handlungsfeld „Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderungen“

Liebe Kolleginnen und Kollegen, der BHP e. V. hat im Januar diesen Jahres bundesweit mit der Arbeit in neu zu strukturierenden Landesfachgruppen begonnen. Auch in NRW verändert sich somit der Berufsverband! Nach der Berufung zur Landesgruppensprecherin für das Handlungsfeld „Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderungen“ möchte ich Gelegenheit zu erstem Austausch und Begegnen schaffen und lade – gemeinsam mit Doris Albert (stv. Geschäftsführerin) aus der Bundesgeschäftsstelle – zum Gründungstreffen ein: Termin: Samstag, 06. April 2019 von 10:30 bis ca. 15:30 Uhr Ort: Christopherushof Witten, Im Wullen 75, 58453 Witten (Wegbeschreibung und Angabe zum Veranstaltungsraum folgt mit der Anmeldebestätigung!) Bei diesem Treffen werden wir die
  • die neuen Strukturen und neuen Möglichkeiten im BHP vorstellen,
  • aktuelle Themen, Anliegen und Fragen von Mitgliedern in NRW, die erwachsene Menschen mit Behinderungen begleiten, sammeln und ggf. auch schon Lösungen dazu überlegen,
  • Ideen für die zukünftige Landesgruppenarbeit entwickeln
  • und vielleicht ja auch schon konkret zukünftige Arbeitsschritte planen?!
Wir laden hiermit alle KollegInnen aus dem vielfältigen Handlungsfeld der Arbeit mit Erwachsenen (Unterstützung beim Wohnen/bei Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung/Begleitung in der Freizeit/Heilpädagoginnen aus dem medizinischen Bereich wie Psychiatrien und MZEBs/Kollegen aus stationären und ambulanten Wohnformen…sowie „werdende“ HeilpädagogInnen aus Fachschule oder Studium) ein. Auch an entsprechenden Themen interessierte Mitglieder, die in anderen Handlungsfeldern oder Bundesländern arbeiten, sind sehr willkommen! Melden Sie sich/meldet euch bitte bis zum Freitag, 29. März 2019 per E-Mail an: karen.riemann@web.de! Wir freuen uns schon auf Ihr/ Euer Kommen, konstruktiven Austausch und viele gute neue Ideen und Impulse für die zukünftige Zusammenarbeit! Herzliche Grüße Karen Riemann (Landesfachgruppensprecherin NRW) und Doris Albert