Neuerscheinung zum Thema Heilpädagogische Arbeit in Kindertagesstätten

Im Herbst erscheint im BHP-Verlag die Publikation „Heilpädagogische Arbeit in Kindertagesstätten“. Die Neuerscheinung stellt die pädagogische Arbeit von HeilpädagogInnen im Arbeitsfeld frühkindliche Betreuung und Förderung in Kindertagesstätten in den Mittelpunkt der Betrachtung. Sie bietet einen Überblick über den Einsatz von heilpädagogischen Arbeitsansätzen und Methoden in diesem Arbeitssetting und reflektiert dabei die besondere Funktion und Bedeutung von HeilpädagogInnen für eine inklusive Betreuung und Teilhabe von Kindern mit Beeinträchtigung und (drohender) Behinderung im Elementarbereich. 

Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen an die Arbeit in Kindertagestätten wird die pädagogische Aufgabe von heilpädagogischen Fachkräften im multiprofessionellen Zusammenhang dargelegt. Das Buch stellt dabei die besondere Bedeutung des systemischen Ansatzes und der Netzwerkarbeit von HeilpädagogInnen für die Umsetzung eines inklusiven Betreuungswesens im Elementarbereich heraus. Nicht zuletzt findet die interdisziplinäre pädagogische Zusammenarbeit in Kindertagesstätten Betrachtung, in welcher HeilpädagogInnen durch ihre vertieften Kenntnisse in diagnostischer und (heil)pädagogischer Arbeit mit Entwicklungsverzögerten Kindern einen besonderen Stellenwert einnehmen.

Mit dem Buch „Heilpädagogische Arbeit in Kindertagesstätten“ will der BHP Verlag eine Lücke im Angebot des Verlages, aber auch auf dem allgemeinen Markt pädagogischer Fachpublikationen schließen.

Erhältlich: voraussichtlich ab Herbst 2021 im BHP Verlag