Die Schließungen von Kindertageseinrichtungen, Schulen, tagestrukturierenden Angeboten und weiteren teilstationären Leistungen sowie die starke Einschränkung der Erbringung ambulanter Leistungen haben auch den beruflichen Alltag und das Leben von Heilpädagoginnen und Heilpädagogen in ganz Deutschland sehr beeinträchtigt. In allen 16 Bundesländern haben die Ministerien und Landesregierungen in den vergangenen zehn Tagen Erlässe oder Allgemeinverfügungen in Kraft gesetzt, die die Schließungen der genannten Bereiche beinhaltete. Um den Überblick zu vereinfachen finden Sie an dieser Stelle eine Übersicht über die Erlässe und Verordnungen, die die Schließung vom Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen der Eingliederungshilfen betrifft.

Baden-Württemberg:

Bayern:

Berlin

Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin.

Brandenburg

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg vom 31.03.2020.

Bremen

Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Vom 3. April 2020.

Hessen

Alle Erlasse und Verordnungen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration unter: soziales.hessen.de/

Besonders hervorzuheben:

Hamburg

Alle Erlasse und Verordnungen des Stadtstaates Hamburg unter: www.hamburg.de/stadt-staat/

Besonders hervorzuheben:

Mecklenburg-Vorpommern:

Erlass des Ministeriums vom 20. März.

Niedersachsen:

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus setzt die Landesregierung zügig die Empfehlungen des Krisenstabs um. Dabei orientiert sie sich eng an den Leitlinien der Bundesregierung und der Regierungschefs der Bundesländer zur Bekämpfung der Corona-Epidemie.

Auf der folgenden Webseite finden Sie die neue Verordnung, die am 17.04.2020 zum Umgang mit der Corona-Epidemie in Niedersachsen ergangen ist: www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung

Nordrhein-Westfalen:

Rheinland-Pfalz

Alle Erlasse und Verordnungen des rheinlandpfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie unter: www.msagd.rlp.de

Besonders hervorzuheben:

Saarland

Alle Erlasse und Verordnungen des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie Saarland unter www.saarland.de/corona

Besonders hervorzuheben:

Sachsen

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 vom 31. März, tritt am 01.04.2020 in Kraft.

Alle Informationen unter: www.coronavirus.sachsen.de

Sachsen-Anhalt:

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV).

Besonders hervorzuheben:

Schleswig-Holstein

Thüringen: