Die Evangelische Hochschule Nürnberg sucht zum Sommersemester 2020 für die Leitung des seit 1.10.2017 bestehenden ersten grundständigen Bachelorstudiengangs Heilpädagogik in Bayern eine profilierte Persönlichkeit.

Professur (m/w/d) für Heilpädagogik
(Vollzeitstelle, unbefristet – Vergütung nach DIVO ELKB)

Schwerpunkte sind:

  • Allgemeine Heilpädagogik
  • Anthropologische und philosophische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Handlungskonzepte und Methoden der Heilpädagogik
  • Heilpädagogische Diagnostik.

Erwartet werden:

  • Bereitschaft und Kompetenz zur Übernahme der Studiengangsleitung
  • Integration der Konduktiven Förderung als einen der Schwerpunkte des Studiengangs
  • Praktische Erfahrungen mit heilpädagogischen Handlungsfeldern, die einen klaren Praxisbezug der Lehrveranstaltungen ermöglichen.

Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiges Hochschulstudium und besondere Leistungen bei der Anwendung oder der Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschulstudiums erworben sein muss (mindestens drei Jahre davon außerhalb der Hochschule).
  • Besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch eine qualitativ hochwertige Promotion nachgewiesen wird
  • Pädagogische Eignung und Kompetenz im Einsatz erfahrungsorientierter Lehr- und Lernformen
  • Beteiligung an angewandter Forschung und Entwicklung
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und Mitwirkung in der Hochschulselbstverwaltung und bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Studiengangs und die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Engagement in der Kooperation mit Netzwerkpartnern
  • Befähigung zur Übernahme englischsprachiger Lehrveranstaltungen im Rahmen der Internationalisierung der Hochschule
  • Weitere Einstellungsvoraussetzungen gem. Art.7 BayHSchPG.

Die Evangelische Hochschule Nürnberg ist eine Einrichtung der Ev.-Luth. Kirche in Bayern. Sie ist eine nach dem Bayerischen Hochschulgesetz staatlich anerkannte Fachhochschule.

Die Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen sind uns willkommen. Wir erwarten grundsätzlich die Zugehörigkeit zur Evangelisch–Lutherischen Kirche in Bayern, alternativ kommt gegebenenfalls auch die Zugehörigkeit zu einer anderen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (http://ack-bayern.de) angeschlossen ist, in Frage.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführlicher Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis zum 24.03.2019 an die Evangelische Hochschule Nürnberg – Präsidium; Bärenschanzstr. 4, 90429 Nürnberg oder per E-Mail an bewerbungen@evhn.de in einer PDF-Datei (max. 6 MB). Weitere Auskünfte erhalten Sie gerne von Herrn Prof. Dr. Karl Titze (karl.titze@evhn.de).

Datenschutzhinweise können unter https://www2.elkb.de/intranet/ds_elkb_personal eingesehen werden.

www.evhn.de

Hier können Sie die Anzeige im PDF-Format herunterladen:

Professur Heilpädagogik 0119a (178.9 KiB, 11 downloads)