Die folgende Fassung der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen ist am 8. Juni 2020 in Kraft getreten:

Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Lesefassung, gültig ab: 8. Juni 2020)

Die folgende Fassung mit einer weiteren Änderung, die Schulen und Kindertageseinrichtungen betrifft, tritt am 15. Juni 2020 in Kraft:

Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus (Lesefassung, gültig ab: 15. Juni 2020)

Mit den Änderungsverordnungen wird der Stufenplan „Neuer Alltag in Niedersachsen“ umgesetzt.