Sie sind Heilpädagoge/in und haben Lust auf eine neue Herausforderung?

Sie wollen von Anfang an bei einem neuen Projekt dabei sein? Sind bereit Ihre Ideen einzubringen und Ihr Tätigkeitsfeld aktiv mitzugestalten?

Das Jugendhilfswerk bietet Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Heilpädagog*in (50 %)

an der Turnseeschule Grundschule in Freiburg.

Wir suchen eine/n Begleiter*in für die Kinder, die einen erhöhten Förderbedarf im emotionalen und/ oder sozialen Bereich zeigen und denen bisher im Rahmen der regulären Betreuungsstrukturen der Turnseeschule nicht adäquat begegnet werden kann.

Als Stelleninhaber*in übernehmen Sie das Clearing der verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten im Rahmen der Betreuung für diese Kinder und vermitteln ggf. ins Hilfenetz.
Sie konzipieren zeitlich begrenzte Angebote für einzelne Kinder und Kleingruppen und setzen diese um.
Sie arbeiten eng mit weiteren Professionen am Lebensort Schule zusammen und bereichern das Schulprofil mit Ihrem Angebot.
Sie sind der Schulkindbetreuung angegliedert und profitieren hier von dem engen Austausch im Fachteam und individuellem Coaching durch die Leitung.

Unser Stellenangebot in Kürze:

Stellenprofil

  • Clearing der individuellen Unterstützungsmöglichkeiten im Rahmen der Betreuung
  • Förderung und Begleitung von einzelnen Kindern und Kleingruppen in Freispielsituationen und bei Projekten
  • Planung und Durchführung von gezielten Kleingruppen-Angeboten zur Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenzförderung
  • Enge, gut abgestimmte Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen und der Leitung der Schulkindbetreuung sowie Beratung des Teams
  • Kooperation mit der Schulsozialpädagogin
  • Kooperative Elternarbeit
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Gestaltung des Stellenprofils

Wir erwarten

  • Ein abgeschlossenes Studium der Heilpädagogik
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Erfahrung, möglichst im Bereich der pädagogischen Arbeit mit Kindern im Grundschulalter
  • ein offenes Auftreten und hohe soziale Kompetenz gegenüber Kindern, Eltern, Lehrern und Kooperationspartnern
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Engagement und die Bereitschaft, Neues zu lernen

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet
  • die Möglichkeit zur Mitwirkung der konzeptionellen Weiterentwicklung im Projekt
  • ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeit und Eigenverantwortung
  • die Anbindung an ein kompetentes Fachteam und enge Leitungsbegleitung
  • teaminterne Weiterbildung
  • einen Stellenumfang von 50 %, zunächst befristet bis 31.08.2021 (eine Entfristung der Stelle nach der Pilotphase ist geplant)
  • eine Vergütung entsprechend Ihrer Erfahrung und Leistung mit Zusatzversorgung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – gerne per E-Mail.
Bitte richten Sie diese an schulkindbetreuung@jugendhilfswerk.de

Jugendhilfswerk Freiburg e.V.
Schulkindbetreuung
Karin Herbener