Haus Mignon e. V. fördert seit 1975 Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Einschränkungen. Zu unseren Fachbereichen gehören die Interdisziplinäre Frühförderung, ein spezialisierter Kindergartenbereich sowie eine stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit familienanalogen Wohngruppen.

In der Frühförderung betreuen wir aktuell etwa 200 Kinder in Hamburg, die aufgrund von Frühgeburt, Krankheit Behinderung oder anderen Besonderheiten in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind sowie ihre Familien. Unser Team besteht aus Fachkräften der Heilpädagogik, Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Psychologie sowie Kinderärzten.

Aufgrund der großen Nachfrage unserer Leistungen suchen wir

Heilpädagog*innen bzw. Transdisziplinäre Frühförderer*innen

mit Erfahrung in der Förderung von Kindern in den ersten Lebensjahren (30 Std./Woche).

Da ein Großteil unserer Arbeit mobil bei den Familien zu Hause oder in den Kitas erfolgt, sollten Bewerber*innen bereit sein, in ganz Hamburg mit dem PKW unterwegs zu sein.

Zu den Aufgaben in unserer Frühförderung gehören:

  • Ermittlung des jeweiligen heilpädagogischen Förderbedarfs der einzelnen Kinder anhand qualitativer und quantitativer Verfahren zur Entwicklungsdiagnostik
  • Entwicklung und Umsetzung von Förderprogrammen für die einzelnen Kinder
  • Therapiedokumentation und Erstellung von (ICF-CY-basierten) Förder- und Behandlungsplänen
  • Zusammenarbeit und Austausch mit Therapeut*innen, Ärzt*innen, Familienhelfer*innen, Fachleuten und Behörden
  • Durchführung von Beratungsgesprächen mit Eltern

Sie erwartet eine interessante Tätigkeit in einem netten Team, ein vielseitiges und interdisziplinäres Umfeld, Raum für Gestaltung und persönliche Entwicklung, Supervision und eine Vergütung angelehnt an TV-L.

Nähere Informationen zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.haus-mignon.de
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bzw. Anfragen an enste@haus-mignon.de (bitte keine ZIP-Dateien)
oder an

Haus Mignon Frühförderung
Ruth Enste
Sternstraße 106
20357 Hamburg