Heute wird Jürgen Dusel als neuer Behindertenbeauftragter der Bundesregierung ins Amt eingeführt. Er folgt damit auf Verena Bentele, die das Amt seit 2014 bekleidete. Der 53-jährige Jurist, der von Geburt an sehbehindert ist, war zuvor seit Mai 2010 der Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen des Landes Brandenburg.

In einem Interview mit dem SWR kündigte Dusel an, sich besonders für das Thema Wohnen einsetzen zu wollen. Sozialer Wohnungsbau sollte grundsätzlich barrierefrei sein, fordert Dusel und kritisiert besonders das Fehlen von barrierefreiem und bezahlbarem Wohnraum in Städten wie auf dem Land.

Der Behindertenbeauftragte wird vom Bundeskabinett jeweils für die Dauer einer Legislaturperiode bestellt. Aufgabe des Amtes ist, darauf hinzuwirken, dass die Verantwortung des Bundes, für gleichwertige Lebensbedingungen für Menschen mit und ohne Behinderungen zu sorgen, in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens erfüllt wird.

Lesen Sie hier ein Interview mit dem neuen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen: https://www.swr.de/Behindertenbeauftragter