Lebenshilfe Service Bergisches Land

Lust auf Entwicklung?
Für unsere Frühförderstellen im Rheinisch-Bergischen Kreis (IFF) und Oberbergischen Kreis suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die
Leitung Frühförderung (m/w)

Deshalb sind Sie für uns interessant:

  • Sie verfügen über einen akademischen Abschluss in Heilpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Frühförderung, Sozialpädagogik o.ä.
  • Sie haben einschlägige Kenntnisse über abweichende Entwicklungsverläufe in der frühen Kindheit
  • Sie haben praktische Erfahrungen in der heilpädagogischen Diagnostik sowie in der Anwendung von Test- und Screeningverfahren
  • die Förderung von Kindern im Alter von 0-6 Jahren bereitet Ihnen Freude
  • die beratende Begleitung von Eltern und anderen beteiligten Personen sind Bestandteil Ihres Erfahrungsschatzes
  • Netzwerkarbeit und interdisziplinäres Arbeiten gehören zum
  • Selbstverständnis Ihrer Professionalität
  • Sie sind es gewohnt, Ihre Tätigkeit in Form von Förder- und Behandlungsplänen EDV-gestützt zu dokumentieren
  • Sie können erfahrene Frühförderteams inhaltlich und konzeptionell unterstützen und sind bereit, Verantwortung zu übernehmen

Das können Sie von uns erwarten:

  • ein interessantes, eigenverantwortliches Aufgabengebiet
  • Beschäftigungsumfang von 75-100% mit anteiliger Freistellung für die Leitung der Frühförderteams
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildung
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD
  • ein gutes Betriebsklima in einem dynamischen Unternehmen

Stellenausschreibung im PDF-Format herunterladen:

Leitung Frühförderung Lebenshilfe Bergisches Land (34.7 KiB, 27 downloads)

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 26.01.2018 an
bewerbung-iff@lhbl.de möglichst in einer pdf-Datei.
Bewerbungen in Papierform werden nicht zurückgesendet.
Rückfragen beantwortet gerne Herr Strehl, Tel.: 02196 / 89070.