Menu

BHP regional | Einführung

regional-allgemein_header

Eine tragende Säule berufsverbandlichen Selbstverständnisses des BHP e.V. ist das ehrenamtliche Engagement in den Regionen und Ländern.

Derzeit sind ca. 60 Regionalgruppen in der ganzen Bundesrepublik aktiv, die von Regionalsprecherinnen und Regionalsprechern geführt werden. Sie stehen im Kontakt mit Heilpädagoginnen und Heilpädagogen vor Ort in der Praxis, mit Vertretenden benachbarter Disziplinen, der Presse, politischen Akteuren und sozialen Netzwerken. Aktivitäten wie regionale Treffen, Fortbildungen, Besuche in Einrichtungen, Mitarbeit in Arbeitskreisen kennzeichnen die Regionale Arbeit, die immer auch vom kollegialen Austausch geprägt ist.

Regional Verantwortliche nehmen die Bedürfnisse, Entwicklungen und Tendenzen vor Ort im beruflichen Alltag wahr. Einerseits vertreten sie die Positionen des BHP e.V., geben gleichzeitig aber auch diese Wahrnehmungen und Informationen an Verantwortliche (Landesbeauftragte, Vorstand, Bundesgeschäftsstelle) weiter. Damit ist gewährleistet, dass auf allen Ebenen zeitnah und inhaltlich angemessen darauf reagiert werden kann.

Selbstständig Tätige werden in einigen Bundesländern von BHP-Landessprecherinnen der Selbstständigen unterstützt: So fördert der BHP e.V. über die ehrenamtliche Tätigkeit die Vernetzung der Selbstständigen untereinander und mit anderen Funktionsträgern im Verband.

Landesbeauftragte koordinieren die berufspolitischen Aktivitäten in ihrem Bundesland und die Kontakte der Regionalsprecherinnen und Regionalsprecher ihres Landes untereinander. Auf politischer und institutioneller Ebene treten sie ein für die Belange der Heilpädagogik ihres Bundeslandes. Sie initiieren bei Bedarf landesweite Veranstaltungen, auch unter den Aspekten von Vernetzung und Weiterbildung. Weiter sind sie unter anderem das Bindeglied zwischen regional Tätigen und dem Vorstand/der Bundesgeschäftsstelle.

Zum Berufspolitischen Forum treffen sich in der Regel alle zwei Jahre die ehrenamtlich Tätigen aller Ebenen des BHP und die Mitarbeiterenden der Bundesgeschäftsstelle. Basisdemokratisch, partnerschaftlich, sach- und zielorientiert ausgerichtet arbeitet das Gremium gemeinsam an aktuellen berufspolitischen/fachverbandlichen Themen, Fragestellungen und inhaltlichen Ausrichtungen.

Zuständig für die regionale Arbeit im BHP e.V. sind Vorstandsmitglied Susanne Schill und Doris Albert, stellvertretende Geschäftsführerin des BHP.

Kontakt:

Doris AlbertDoris Albert
Tel.: 030/ 40605060
Mail: doris.albert@bhponline.de