Wann:
1. April 2017 um 10:00 – 17:30
2017-04-01T10:00:00+02:00
2017-04-01T17:30:00+02:00
Wo:
Städtische Fachakademie für Heil- pädagogik der Landeshauptstadt München
Schleißheimerstraße 510
80933 München
Kontakt:
Bettina Mayer

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie und Euch herzlich zu unserem ersten Regionalgruppentreffen in diesem Jahr ein.

Diese Veranstaltung findet am 01.04.2017 in der Schleißheimerstraße 510 (Städtische Fach-akademie für Heilpädagogik der Landeshauptstadt München) in 80933 München statt. Der Anti-Bias-Ansatz zielt darauf ab, gesellschaftliche Schieflagen, die aufgrund einseitiger Wahrnehmungen und Vorurteilen entstanden sind, ins Gleichgewicht zu bringen, Vorurteilsbildung bewusst zu machen und Diskriminierungen abzubauen.

Referent des Workshops ist Herr Stephan Fürstenberg aus Karlsruhe, den einige von Ihnen und Euch vom letzten Jahr schon kennen. Er ist in der Anti-Diskriminierungsarbeit tätig und gestaltet politisch-künstlerische Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Er wird sowohl persönliche, berufliche und gesellschaftliche Machtstrukturen thematisieren, als auch praktische Übungen für eine Anti-Diskriminierungspraxis in unseren Arbeitsfeldern anbieten. Nähere Informationen sind auf seiner Webseite www.anti-bias-training.de zu finden. Alle Interessierten können teilnehmen, auch jene, die letztes Mal nicht dabei waren.

Tagesordnung:

  • 10.00 – ca. 12.00 Uhr: Aktuelle Themen/Informationen/Entwicklungen aus dem Berufs- und Fachverband sowie Infos aus dem Berufspolitischen Forum in Nürnberg.
  • 12.00 – 13. 00 Uhr: Mittagsbüfett und Zeit zum gegenseitigen Austausch.
  • 13.00 – 17.00 Uhr: Workshop mit Herr Stephan Fürstenberg.

BHP-Mitglieder/innen zahlen 15,00 Euro, Nicht-Mitglieder/innen 20,00 Euro.

Für das Mittagsbüfett steht eine Grundversorgung zur Verfügung (Tee, Kaffee, kalte Getränke, Brezen, Semmeln, Butter, Belag, Obst, Joghurt, Süßes). Wer noch ergänzend eine Kleinigkeit beitragen möchte (beispielsweise in Form eines Salate, Obst, Kuchen, Gebäck, Käse,…) möge dies bitte mit der Anmeldung an Bettina Mayer mitteilen. Den Termin der Rückmeldung bzw. Anmeldung bitte einhalten, um eine entsprechende gute Organisation und Planung der Veranstaltung zu ermöglichen. Zur Koordination eines ausgewogenen Angebotes des Mittagsbüfetts werden wir uns gegebenenfalls mit Ihnen/Euch in Verbindung setzen. Vielen Dank für die Bereitschaft und Mitwirkung.

Rückmeldungen der Teilnahme am Regionalgruppentreffen und der Fortbildung bitte bis zum 27.03.2017 schriftlich oder per email an Bettina Mayer bettina.mayer@heilpaedagogischer-dienst.de

Weitere Informationen:

Einladung RGT-Fobi 01.04.2017 (124.4 KiB, 1 downloads)