Mehr als 630 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten vom 24. – 26. November 2017 die 51. Bundesfachtagung des BHP in der Berliner Urania. Unter dem Titel „Couragiert und professionell für Teilhabe und Entwicklung – HEILPÄDAGOGIK als politischer Auftrag“ bot sich den Teilnehmenden auch in diesem Jahr ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen und einem abwechslungsreichen Begleitprogramm. Erstmals fand das „MesseForum Heilpädagogik“ statt, auf dem 40 Aussteller ihr Angebot zeigten.

Das Fachliche ist politisch! Unter diesem Leitsatz diskutierten Heilpädagoginnen und Heilpädagogen auf der diesjährigen Bundesfachtagung des BHP die politische Dimension der Heilpädagogik und den politischen Auftrag von Heilpädagoginnen und Heilpädagogen. Der BHP hatte zur 51. Bundesfachtagung, wie auch in den vergangenen sechs Jahren, in die Berliner Urania eingeladen und ein abwechslungsreiches fachliches Programm vorbereitet. In neun Vorträgen und zwei Podiumsdiskussionen wurden aktuelle sozialpolitische und fachliche Themen verhandelt – von den Chancen und Herausforderungen einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe über die künftige Qualität der heilpädagogischen Fachleistung im Kontext des Bundesteilhabegesetzes bis zu den Gelingensbedingungen und Herausforderungen schulischer Inklusion u.v.m. (Lesen Sie hier das komplette Veranstaltungsprogramm der 51. BFT).

Vielfältiges Begleitprogramm für Sportliche und Filmbegeisterte

Zur Auflockerung zwischen den anspruchsvollen fachlichen Angeboten konnten sich die Besucherinnen und Besucher im Powerdance versuchen. Einen eindrucksvollen artistischen Auftakt bot bereits der Eingangsact des Künstlers Dergin Tokmak (a.k.a STiX), der das Publikum mit seiner akrobatischen Vorstellung begeisterte.  Für alle Filmliebhaber bot die Bundesfachtagung gleich in verschiedener Hinsicht Abwechslung. Auf die zwei Dokumentarfilme – „Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens“ und „Nicht ohne uns!“ – folgte die Prämierung des Filmprojektes Heilpädagogik in Motion, bei dem eine Ausbildungsklasse des Europäischen Bildungswerkes für Beruf und Gesellschaft (EGB) Halle in der Zuschauerabstimmung den ersten Preis gewann.

Seit sieben Jahren in Berlin – erstmals mit MesseForum Heilpädagogik

Besonders gute Resonanz erhielt auch das MesseForum Heilpädagogik, das der BHP in diesem Jahr erstmalig ausrichtete. Vielfältige Aussteller aus dem sozialen Bereich – vom AWO Büro Leichte Sprache bis zum Zentrum für heilpädagogische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Saarbrücken – präsentierten ihre Arbeit einem interessierten Publikum. Besonders begeistert waren die Besucherinnen und Besucher von den parallel angebotenen Vorträgen. In neunzehn Kurzvorträgen, für die je zwanzig Minuten zur Verfügung standen, präsentierten heilpädagogische und soziale Anbieter innovative Projekte, gelungene Praxisbeispiele zum Thema Inklusion und Teilhabe, Materialien und vieles mehr.

Auch im kommenden Jahr lädt der BHP zum Austausch und zur Vernetzung von Heilpädagoginnen und Heilpädagoge ein. Die 52. Bundesfachtagung widmet sich dem Thema „Zulassen und Widerstehen. Heilpädagogisch Handeln durch Dialog – Bindung – Beziehung“ und wird vom 23. – 25.11.2018 in Berlin stattfinden.

Eine ausführliche Bildergalerie sowie das Programm der 51. Bundesfachtagung mit allen Referentinnen und Referenten findet sich auf der Seite: http://heilpaedagogikwirkt.de/berlin-2017/

Den Tagungsbericht zur 51. Bundesfachtagung können Sie ab sofort per E-Mail an info@bhpverlag.de vorbestellen.